Aktionstage - gesellschaft macht geschlecht: "Hass-Rede und Silencing im Netz" - Vortrag von Johannah Illgner

    bildung  frauen  theorie  uni  vortrag 

    Mittwoch, 10.12.2014
    18.00 Uhr
    Pädagogische Hochschule Heidelberg, Keplerstraße 87, Raum 123

    Veranstaltet von Lady*fest Heidelberg

    Netzfeministischer oder auch queerer Aktivismus als soziale Bewegung ist mittlerweile zu einer ernstzunehmenden politischen Gegenöffentlichkeit angewachsen. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Onlinewelt mitnichten eine entkörperlichte, genderneutrale oder gar diskriminierungsfreie Sphäre ist. So setzen sich vor allem rassistische, sexistische und misogyne Strukturen auch im Netz fort. Besonders brisant sind die Ausformungen von Hass-Rede (englisch: Hate Speech) als „Silencing-Methode“, als Mittel zum „Stummmachen“. Was bedeutet das für Diskussionen und Debatten im Netz? Wie können AktivistInnen sich hier zur Wehr setzen? Was sind die Hintergründe eines solchen Verhaltens? - Diese Fragen und noch mehr sollen im Vortrag behandelt werden. Im Anschluss soll es eine Diskussion mit dem Plenum geben.

    Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.