Café Alerta: Offenes Treffen der AIHD/iL mit Infos zu anstehenden Aktionen

Donnerstag, 09.03.2017 , 19:30

Cafe Gegendruck, Fischergasse 2 [Karte]

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Café Alerta - das monatliche Offene Treffen der AIHD/iL

In den kommenden Wochen stehen mehrere größere Aktionen an, die beim Café Alerta am 9. März vorgestellt werden:

Am 11./12.3 will die NPD ihren Bundesparteitag in Saarbrücken abhalten. Dagegen regt sich antifaschistischer Widerstand; insbesondere am 11.3. wollen wir den braunen Umtrieben starken Protest entgegensetzen.

Ebenfalls am 11.3. findet in Karlsruhe die antifaschistische Demo "Den Nazis keine Zukunft! Rechten Hetzern keine Basis bieten" statt; Beginn ist um 16 Uhr am Kronenplatz. Von Heidelberg organisieren wir eine gemeinsame Anreise per Zug: Treffpunkt ist um 14.15 Uhr am Hauptbahnhof Heidelberg.

Schon im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg gibt es verschiedene Treffen der G20-Vertreter, so zum Beispiel das Treffen der Finanzminister am 18. 3. in Baden-Baden. Insbesondere aus dem Südwesten wird für diesen Tag zu einer großen antikapitalistischen Demo in Baden-Baden mobilisiert.

Unter dem Motto "Stoppt den Staatsterrorismus! Weg mit dem PKK-Verbot!" findet am 8.4. eine Demo in Mannheim statt (Beginn 13 Uhr am Hauptbahnhof), zu der auch die AIHD/iL mit aufruft. Über die aktuelle Repression gegen KurdInnen gibt es eine gesonderte Veranstaltung am 17.3. im Gegendruck.

Nach den Infos zu den verschiedenen Demos und Anreisemöglichkeiten gibt es viel Platz für eigene Themen und Diskussion.


Wenn Kaffee trinken etwas verändern würde, wäre es verboten…

Um Antifaschismus in Heidelberg und in der Region leichter zugänglich zu machen, haben wir das Café Alerta! ins Leben gerufen. Bei einem leckeren Getränk und guter Musik kann sich über anstehende Aktionen informiert und neue Kontakte geknüpft werden. Des Weiteren werden im Rahmen des Cafés verschiedene Vorträge veranstaltet und Filme rund um das Thema Antifaschismus gezeigt. Im Endeffekt lebt ein antifaschistisches Café aber vom Input der Besucherinnen und Besucher. Du fühlst dich angesprochen? Dann komm vorbei und werde Teil der antifaschistischen Gegenkultur.

Raus aus den Zwängen der Gesellschaft? Rein ins Leben! Faschos in den Kaffee rotzen!

Café Alerta - das Offene Treffen der AIHD/iL. Immer am 2. Donnerstag im Monat!

aihd antifa gegendruck politik treffen