Protestbewegungen im Nahen Osten - Vortrag mit Thomas von der Osten-Sacken

Donnerstag, 08.11.2018 , 19:00

Heuscheuer 1

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Der Arabische Frühling gehört zu den bedeutendsten Protestbewegungen des letzten Jahrzehnts und seine Auswirkungen sind bis heute weltweit zu spüren. Doch welche Auswirkungen hatten die Proteste im Nahen Osten und welche Protestbewegungen gibt es heute noch dort?

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Protest! " freuen wir, das Referat für politische Bildung, uns, dass unser Blick nicht nur auf Deutschland gerichtet bleibt, sondern auch Protest und Protestbewegungen als internationales Phänomen betrachtet.

Einblicke gewährt uns der Journalist und Publizist Thomas von der Osten-Sacken. Er schreibt und schrieb u.a. für die jungle.world und konkret und ist Mitautor des Buchs "Verratene Freiheit - Der Aufstand im Iran und die Antwort des Westens".

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Protest!", die vom Referat für politische Bildung der VS der Uni Heidelberg mit Unterstützung der StuRa organisiert wird.

frieden geschichte politik stura uni vortrag