Protest!-Slam

Mittwoch, 28.11.2018 , 20:00

Theater im Karlstorbahnhof

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe Protest! dürft Ihr an die Mikrofone! Bei unserem Protest!-Slam könnt ihr selbstgeschriebene Text oder Lieder vortragen. Für maximal 7 Minuten gehört die Bühne Euch alleine und ihr könnt protestieren, lamentieren und kritisieren, wie es Euch und hoffentlich dem Publikum gefällt. Durch den Abend führt uns dabei der erfahrene Poetry Slammer Philipp Herold. Dafür müsst Ihr Euch nur bis spätestens 18:50 bei uns melden, sodass wir Euch auf die Liste setzen. Oder auch schon früher per Mail an pobi@stura.uni-heidelberg.de

Wir freuen uns auf viele spannende Texte und viele Zuschauer*innen, Kommt am Besten nicht zu spät, um Euch noch einen Platz zu sichern! Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Die Veranstaltungsreihe wird mit Mitteln des StuRa unterstützt.

kultur politik stura uni