Medienkrise? Podiumsgespräch mit Correctiv

politik  stura  uni  vortrag 

Donnerstag, 06.12.2018
20.00 Uhr
Heuscheuer, Große Mantelgasse 2 (Hörsaal 01)

Sind die Medien in der Krise? Wieso entsteht der Eindruck, dass viele Menschen den etablierten Medien nicht mehr vertrauen? Was kann man eigentlich gegen Fake News machen? Und wie sollen sich Medien im Internet finanzieren?

Im von CORRECTIV und PoBi-Referat organisierten Gespräch gehen Prof. Dr. Alexander Häntzschel (SRH Heidelberg) und Marcus Bensmann (CORRECTIV) diesen Fragen nach.

CORRECTIV ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Die Journalist*innen landeten in diesem Herbst mit ihrer großangelegten Veröffentlichung zum sogenannten Cum-Ex-Scandal einen Coup und liefern u.a. für Facebook einen Faktencheck-Service, um Falschmeldungen offenzulegen

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.