Filmvorführung "Die Rote Linie" + Gespräch zu Aktionstagen

Mittwoch, 12.06.2019 , 20:00

Rabatz in der Rheinstraße 4

Langtexte kommen meist von den VeranstalterInnen. Das Sozialforum ist hier nur Bote.

Das Ökoreferat des StuRa HD lädt in Kooperation mit Fridays for Future Heidelberg, dem Klimakollektiv Heidelberg und dem Rabatz ein zum Filmabend "Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst".

Die Gruppen werden informieren zu den Aktionstagen im Rheinischen Braunkohlerevier vom 19 bis 24. Juni diesen Jahres - Stichwort "Ende Gelände" - und zur europaweiten "Fridays for Future"-Demo in Aachen am 21.06..

Zum Film: "DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen. Eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte unabdingbar mit den global relevanten Themen Klimawandel, Energiepolitik und ziviler Protestbewegung verknüpft. Der Hambacher Forst ist zu einem Symbol des Widerstandes gegen die bisherige Energiepolitik geworden. Die Auseinandersetzungen um die Räumung des Waldes im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend die Diskussion um einen früheren Braunkohleausstieg für viele Menschen ist."

antiatom antikap einewelt film internationales lokal politik stura umwelt uni öko